Was soll das? Hier lesen!

Ludwigs Royality


V-LN: 472304 - V-ID: 360
Hannoveraner Dunkelbrauner Stute

Ist in Rente

Zum Original-Steckbrief
Geburtstag laut Register: 01.01.1994


Sport

Springen S***

Besitzverlauf

Ist im Besitz von
Sportpferde Winter (Leonie)

Royal Diamond
Hannoveraner

Rubinstein

privates Zuchtpferd

privates Zuchtpferd

Chiquita

privates Zuchtpferd

privates Zuchtpferd

Fuerida
Hannoveraner

Fuiroso

privates Zuchtpferd

privates Zuchtpferd

Calypsa
Deutsches Reitpony

Dilemma

Karneval


Nachkommen im Register


Ludwigs Royality hat 4 Nachkommen
Name Geboren Rasse Geschlecht Farbe Vater Besitzer
Cartago Creed Sw
v-LN: 9229431 - v-ID: 214
01.01.2003 Hannoveraner Hengst Dunkelbrauner Calimero
v-LN: 134120 - v-ID: 356
Nereus Riding Center
NRC Cartago Crime
v-LN: 4951488 - v-ID: 78658
01.01.2021 Hannoveraner Hengst Rappe Calimero
v-LN: 134120 - v-ID: 356
Gestüt Rheinau
Cyrus Farce Sw
v-LN: 8119696 - v-ID: 361
01.01.2005 Hannoveraner Hengst Rappe Calimero
v-LN: 134120 - v-ID: 356
Sportpferde Winter
Cobras Fumantes Sw
v-LN: 8522233 - v-ID: 14960
01.01.2007 Hannoveraner Stute Rappe Calimero
v-LN: 134120 - v-ID: 356
Sportpferde Winter



Mehr Informationen


Royality, unsere kleine Hoheit. Von den Zuchtstuten die wir bis jetzt in ihren wohlverdienten Ruhestanden schickten, tat es uns bei Royality am meisten Leid, weil uns die hübsche Rappstute wirklich extrem ans Herz gewachsen ist. Betrat man morgens den Stall um die Pferde für die Morgenarbeit fit zu machen, hörte man als erstes ein freundliches Wiehern aus der Box der Hannoveranerin, die neugierig ihre Nase über die Boxentür streckte und auf ihre (natürlich wohlverdienten!) Streicheleinheiten wartete. Sie ist ein wirklich sehr menschenbezogenes Pferd, das sich gerne in ihrer Nähe aufhält und ruhig mit viel Geduld wartet, bis man Zeit für sie hat. Royality beobachtete immer alles genau ohne jedoch nervös zu werden oder sich in etwas hineinzusteigern. Das gilt für alle denkbaren Situationen: Ob sie nun in den heimischen Ställen das rege Stallleben betrachtet, auf einem ihr völlig fremden Turnierplatz voller anderer Pferde gesattelt wird oder im Wald einem komisch aussehenden Hund begegnet, die Stute reagiert selten wirklich ängstlich oder gar panisch. Die Rappstute ist die Ruhe in Person und lässt sich auch nicht gerne hetzen, was sie dann mit einem zickigen Quietschen oder einem unzufriedenen Schweifschlagen quittiert. Am liebsten stünde sie den ganzen Tag mit ihren Freundinnen auf der Weide und wird ab und an mal für ein paar Stunden verhätschelt und schön bewegt, oder aber, sie hat ein Fohlen, auf das sie aufpassen muss.
Royality ist wirklich eine gute und treue Seele, die sich über jeden Besuch auf der Weide oder im Stall freut, dabei ist es egal ob es die Nachbarskinder sind die ihr ein paar streicheleinheiten entgegenbringen wollen oder ein Freund, der noch mal reiten möchte. Sie zeigt sich in allem höchstkooperativ, solange es in ihrem eigenen, ruhigen, Tempo von statten geht. Im Umgang zeichnet sich die Rappstute durch ihre Geduld und unbedingt Ruhe aus, während sie unter dem Sattel so vielseitig wie wandelbar ist, da sie sich an ihren Reiter anpasst. Sie freut sich immer noch, wenn noch mal einige Sprünge gefordert werden, die an ihre Blütezeit erinnern, springt diese jedoch am liebsten mit einem Reiter, der fest im Sattel sitzt und wo sie weiß, dass sie ihn nicht so schnell aus dem Sattel verliert. Bei unerfahreneren Reitern oder Wiedereinsteigern ist sie vorsichtig, beinahe bedacht, und zeigt sich extrem ruhig und furchtlos, was ihren Reitern oft schnell ein gutes und sicheres Gefühl vermittelt. Auch lässt sie sich nicht zu etwas bringen, wenn sie merkt, dass der Reiter sich richtig unsicher ist, denn dann stellt sie auf stur, aber im positiven Sinne, und bringt ihren Reiter im gemächlichen Tempo sicher zurück zu den heimischen Stallungen. Insgesamt lässt die ehemalige Springstute alles mit sich machen, ob es nun das ‚Schmücken‘ für einen festlichen Umzug oder irgendwelche Übungen zu ihrer Beschäftigung sind. Sie ist glücklich solange sich jemand mit ihr beschäftigt und sie regelmäßig besuchen kommt.
Royality genießt den Umgang mit Kindern sichtlich, und bleibt auch hier wie erwartet vollkommen ruhig, was sie als Kinderpferd so geeignet macht. Sie hat mittlerweile noch eine ganz andere Seite von sich gezeigt und zwar die Eignung als Voltigierpferd für das ‚Volti-Team‘ aus der naheliegenden Stadt, denn sie eignet sich hervorragend durch ihre Ruhe und vor allem die gleichmäßige und ausdauernde Galoppade für diesen Sport. Seit dem Royality nun Ende des Jahres 2010 in ihre wohlverdiente Rente aufgrund einer längeren Pause im Sport und darauffolgenden Schwierigkeiten sich wieder richtig einzufinden, gegangen ist, genießt sie den Ruhestand mit ihren Kameraden ähnlichen Alters auf der Weide und geht gern ins Gelände. Dressur macht ihr zwar neuerdings auch immer mal wieder Spaß, aber am meisten scheint sie wirklich die Volti-Arbeit mit dem Team zu machen, denn sie freut sich jedes Mal besonders wenn jemand vom Team sie hereinholt und zum Training fertig macht. Außerdem können wir sie beruhigt in deren Hände geben, da uns selten eine so abgrundtief liebe Stute untergekommen ist und sie so stets beschäftigt und gefordert wird.

Zuchtbewertung


Ludwigs Royality hat sich noch nicht für eine Zuchtbewertung qualifiziert.

Auszeichnungen


Ludwigs Royality hat keine Auszeichnungen


Erfolge im Register


Ludwigs Royality ist bei keiner association gemeldet

Ludwigs Royality erreichte 3 Turnierpunkte.

Platz Datum Ausschreibung Veranstaltung Turnierort Besitzer
Reiter
9
2017-01-03 Geschwister-Schau***** NCC Hannoveraner Züchterpreis Nereus Competition Corner Sportpferde Winter




Diese Seite wurde in 0.158 Sekunden geladen


© 2012 - 2022 All Rights Reserved.

Kontakt
Diese Webseite ist reine fiktion.
Alle Daten und Tiere auf dieser Seite sind nicht real und haben keinerlei Ursprung in realer Zucht.
Übereinstimmungen sind reiner Zufall und nicht beabsichtigt.